Montag, 26. Januar 2015



berlin, tanz mit mir.
leichtfüßig, lachend, singend, glücklich.
entzückt von all den bunten impulsen, eindrücken, inspirationen.
ich fühl mich benebelt, schwerelos, unbefangen.
es gibt so viel unbekanntes, das auf mich wartet.
so fremd, so ungewiss, so aufregend.
ich lass mich fallen.
in die zukunft, in die liebe, in das leben.
das gefühl von lebendigkeit - einfach grenzenlos.
ich werde niemals aufhören zu tanzen.
mich selbst dann noch drehen, wenn mir schwindelig ist.
ich will das leben spüren.
in all seinen farben, schatten und formen.
jeder tag ein neuer tanz, ein teuer takt, ein neuer rythmus.



1 Kommentar:

write me some lovenotes.