Dienstag, 9. Dezember 2014

wie  heißt es so schön: für jede tür die zugeht, öffnet sich eine andere. 
verzweifelt blicke ich auf die verschlossene tür. ein teil von mir wünscht sich nichts sehnlicher, als endlich den passenden schlüssel zu finden. ich möchte umkehren. zurück zu dem teil meines herzens, der dahinter verborgen liegt. 
doch es ist nicht so, als würde ich die andere, die offene tür, nicht sehen. ich sehe sie. ich finde sie aufregend. sie ist eine chance. ein neuer weg. doch wie so oft bin ich  unentschlossen. zerrissen. ich weiß nicht, was ich will. 
wann werde ich mir endlich sicher sein?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

write me some lovenotes.